Eilmeldungen zu den wichtigsten Themen, die jeden betreffen.
 



Eilmeldungen zu den wichtigsten Themen, die jeden betreffen.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/eilmeldung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
zu Haus im Keller beziehungsweise jedoch in der größen Hemisphäre- Flash Games verbinden Welten mite



Vor vielen Jahren gab es einen guten Film im Kino - Wargames. In diesem Streifen ging es um einen Jugendlichen, der sich in den Rechner von dem amerikanischen Verteidigungsministerium eingeschlichen hatte und von dort aus manchen Schmarrn anstellte. Der Kick des Streifens bestand darin, dass das Kind im Bett hockte und troztzdem in auf dem Globus anwesend war. Exakt das gilt auch für die jetzigen modernen Browser Games. Das, was noch vor zwei Dekaden Zukunftsmusik war, das ist in unseren Tagen Normalität geworden. Man kann überall Online sein, spielen, worken und Freude haben. Das Ding, einen Krieg auszulösen hat wohl niemand der Online Zocker. Der grundsätzliche Reiz des Online Zockens ist aber erhalten geblieben. Interaktive Games finden fern des Körpers statt, mit Online Games will man räumliche Hürden überwinden und im Badezimmer sitzen beziehungsweise doch in Afrika sein. Interactive Spiele erlauben die Verbindung von Gesellen, die georgraphisch Lichtjahre auseinander sind. Online Games wie Poisonville bilden im Grunde die Welt, in der die Spieler leben. Die Gamer füllen diese Welt mit Ideen. Es werden aber auch noch weitere
Fallstricke überwunden. Die sprachlichen Fallstricke nämlich. Engländer können sich mit Mongolen unterhalten, obwohl die sprachliche Barriere gigantisch. Die sprachlichen Ideen bei Browser Games können sehr unterschiedlich sein. Es können Intelligenz Spiele zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel bei Go Spiele, es können jedoch auch Jump Elemente zum Einsatz kommen. Dies ist bei vielen Wargames im Netz der Fall. Bei all diesen Spielen weiß niemand, wie sich der Gegner als nächstes verhält. Die Intelligenz des Spieles steckt eben gerade nicht im Programm sondern vielmehr im Brain der Mitspieler drin. Das macht den Reiz aus, das macht das Vergnügen aus. Wenn Spieler so will, verbinden auch War Games die Welten miteinander. Wer miteinander spielt, der kämpft nicht im realen Leben miteinander.
1.4.10 20:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung